Karlo! - News vom 26.10.2009

| Google+ | | YouTube
26.10.2009

Karlo!

Leider konnte der liebe Karlo von Mühlberg sein neues Zuhause nicht richtig genießen. Er war sehr krank und konnte auch durch eine OP nicht geheilt werden. Er ging am 17. Oktober über die Regenbogenbrücke!

Rottweiler - Karlo!

Karlo hatte sich in kurzer Zeit super im neuen Heim eingelebt. Er tobte mit seiner neuen Rottifreundin, liebte es Frisbee zu holen und abends schmuste er mit der ganzen Familie! Aber er hatte keinen richtigen Appetit und immer wieder Durchfall. Die Tierarztbesuche ergaben auch nichts! Es hieß immer nur: " er trauert, er hat Stress, neue ungewohnte Umgebung, man solle ihm Zeit lassen! " Karlos neue Familie war nicht nur in Sorge um seinen Gesundheitszustand, sie bekamen auch noch Anrufe aus seiner alten Heimatgemeinde ( da dort ein Vorfall mit Karlo gewesen ist ), dass der Hund sehr gefährlich ist und es unverantwortlich wäre so ein Tier in einer Familie mit Kindern zu halten. Die kurze Zeit die Karlo in seinem neuen Zuhause verbracht hatte, war er nur lieb und freundlich. Obwohl er laut den Tierärzten der Tierklinik schon monatelang sehr große Schmerzen gehabt hat. Karlo war ein Traum von einem Rotti, dem leider von vielen Menschen, sowie krankheitsbedingt keine zweite Chance gegeben wurde!

» Zurück